Tine Marquard Systemischer Coach Heilpraktikerin (für Psychotherapie) Rückführungstherapeutin
Tine MarquardSystemischer Coach Heilpraktikerin (für Psychotherapie)Rückführungstherapeutin

Die Cheerhorn-Herde: Für den Einsatz als Cheerhorn-Co-Coach
stehen im Moment sieben Pferde und Ponies bereit:

 

Wardy: der beste Friese,
geb. 1991 - gest. 21.7.2013
ist 2,5 Jährig als temperamentvoller Junghengst zu uns gekommen und war der Mitbegründer unserer Coachingarbeit und fast zwanzig Jahre lang mein bester Pferdfreund und Helfer. Mit 22 Jahren ist er - aufgrund seines grossen Herzens - in Lichtwelt übergegangen. Er berührte alle Menschen durch seine besondere Weisheit und Sensitivität und Herzenswärme. Wir werden unsere Arbeit in seinem Sinne weiterführen.

Spirit : Lipizzanerhengst, geb. 2002, leuchtet im Dunkeln (-:

ist seit Dez. 2013 bei uns. Er hat sich viele Jahre als Zuchthengst verewigt und genießt nun seine neue Freiheit in einer kleinen Herde zu leben. Nach und nach darf er seine neuen Aufgaben im Coaching entdecken.

Er ist sehr menschenfreundlich und gleichzeitig braucht er noch viel Achtsamkeit im Umgang. Er ist äußerst feinfühlig und er hat eine ganz besondere Ausstrahlung. Seine Schönheit berührt die Seele.

 

Guards Brimstone: Fellponywallach, geb. 2002
wurde 2-jährig von uns aus England importiert und für unsere Belange ausgebildet, er ist 3/4 Bruder zu Joseph und Amazon. Er wurde in den Bergen in Nordengland in einer grossen Herde semi-wild geboren und hat alle seine Fähigkeiten aus der Zeit erhalten. Sensitivtät- Einfühlsamkeit - schnelles Reaktionsvermögen - Beziehungsfähigkeit  - Übernahme von adäquater Verantwortung - gehören zu seinen Stärken. Er ist unsere grosse Hilfe im Reitbetrieb - auch als "Reitlehrer-Pony" , also Führpferd im Gelände-  und er arbeitet professionell und gerne im Coaching mit.

Bounty: Lipizzaner/Dt.Reitpony, geb. 1996
haben wir 2006 aus einer Sportreiter-Familie gekauft, lebt mit uns als Sport- Freizeit- und Familienpony. Er ist Pony pur - liebevoll- eigensinnig - temperamentvoll - anhänglich und gleichzeitig freiheitsliebend - sehr weiß und sehr weise - und stellt all seine Eigenschaften und Lebens-Erfahrungen für uns im Coaching zur Verfügung.

 

Glen, Irischer Tinker, geb. 1991
ist seit 26. März 2011 bei uns. Er hilft mit beim Rehasport und  ist durch seine besondere Sanftheit der Liebling vieler kleiner und grosser (-; Kinder.  In seinem Leben als Therapiepferd hat er eine Menge Coaching-Erfahrung und Weisheit gesammelt, mit der er unser Team sensationell bereichert.

Holyday - ein herrlich bunter 2006 geborender Friesen-Pinto-Mix - ist seit Dezember 2013 bei uns und berührt alle Menschen mit seiner abendländisch anmutenden Schönheit.
Er bringt schon einiges an Erfahrung mit: er kennt die Arbeit mit Kindern und ist mit seinem ruhigen und ausgeglichen Wesen brav und zuverlässig. Gleichzeitig ist er durchaus temperamentvoll bei anspruchvolleren Reitern.

Golden Chamuel - im Moment nennen wir ihn noch Baby-Chamillo - weil er noch so eine süsse Fohlen-Ausstrahlung hat. Chamillo ist seit Dezember 2013 bei uns und wird nun bald drei Jahre alt - ein Friesen-Wildpferd Mix mit ganz viel Ausstrahlung und eigenem Kopf (-:
Seine gold-oliv-farbene Jacke und sein spitzbübische und gleichzeitig sehr sensitives Wesen zeichnen ihn aus.

Er wird zur Zeit schonend an die Arbeit für und mit Menschen gewohnt und ist super interessiert und gelehrig dabei.

Guards Prince Joseph: Fellpony, geb. 2002
wurde 2-jährig von uns aus England importiert, er ist ein 3/4 Bruder zu Amazon und Brimstone. Er wurde in den Bergen in Nordengland in einer grossen Herde semi-wild geboren, dort hab ich ihn entdeckt und ich fühlte sofort: das ist meiner. Wir haben ihn hier ausgebildet und zur Zucht kören lassen. 

Joseph vereint Männlichkeit mit Sensitivität, Teamgeist mit Eigensinn, und Schönheit mit Natur - ein wunderbarer Co-Coach.
Im September wurde seine "Lieblingsreitschülerin" -  Katharia -  Besitzerin von Joseph. Joseph ist gemeinsam mit seinem Bruder Amazon in eine Luxus-Hacienda auf dem Grundstück neben unserer Reithalle übergesiedelt .  Er wird mit Katharina weiterhin zum Unterricht zu uns kommen und seinen ganz besondere Präsenz auch in den Coachings einbringen (-:

Damit er in seinem neuen Stall neben den allzu hübschen Stuten ein ruhigeres Leben führen kann, haben wir ihn nun legen lassen - so kann er gemeinsam mit Katharina auch Wanderritte in Gruppen und viele andere Aktivitäten völlig entspannt genießen.



Guards Amazon: Fellponywallach, geb. 2002
wurde 2-jährig von uns aus England importiert und für unsere Belange ausgebildet, er ist 3/4 Bruder zu Joseph und Brimstone. Amazon wurde in den Bergen in Nordengland in einer grossen Herde semi-wild geboren und hat sich auch ausgesucht zu uns zu kommen. Er ist "der Goody", der perfekte Mitarbeiter, Freund, grosser Bruder, shoulder to relay on. Er unterstützt mich zuverlässig im Reitbetrieb, beim Rehasport und im Coaching.

Im September ist er in den Besitz von Beate - Kahtis Mama - übergegangen - und wohnt jetzt gemeinsam mit seinem Bruder Joseph nebenan auf einer Luxus-Hacienda ((-:

Den beiden - und den neuen Besitzern - geht's dort super. Amazon bleibt auch weiterhin im Unterricht und im Coaching mit dabei.



 

Helring of Transy called "Helmer": Shetlandwallach, geb. 1994

Helmer ist 1997 zu uns gekommen, wir haben ihn in Schottland aus einer semi-wild-Herde gelockt...im wahrsten Sinne ... mit einer Karotte...vor über 15 Jahren...
Helmer ist die beste "Starthilfe" für alle kleinen Kinder im Reitbetrieb und ist auch im Coaching gerne beschäftigt. Momentan ist er auf Urlaub bei einer guten Freundin. Wenn wir ihn brauchen, eilt er gern zur Hilfe (-:



WIYS-Kongress 2017 -  Toll war es!

Hier geht es zu weiteren Angeboten von Cheerhorn:

Cheerhorn Coaching

Tine Marquard
Schierhorner Allee 51e
21271 Hanstedt

0 41 87 - 32 17 98

 

tine@cheerhorn.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cheerhorn Coaching Stand 11.05.18