Tine Marquard Systemischer Coach Heilpraktikerin (für Psychotherapie) Rückführungstherapeutin
Tine MarquardSystemischer Coach Heilpraktikerin (für Psychotherapie)Rückführungstherapeutin

auch ohne Vorerfahrung möglich! Die Pferde werden nicht geritten.
(Kann auf Wunsch aber ermöglicht werden)


Ein Coaching mit Pferden für Einzelpersonen läuft ungefähr so ab:

Wir führen ein Vorab-Interview per Telefon um das Anliegen zu klären.
Und vereinbaren einen Termin.
Hier vor Ort machen wir uns zunächst mit den Pferden bekannt. Sie erhalten eine kurze theoretische Vorinformation, dann können wir gleich mit dem praktischen Teil beginnen. Gemeinsam beobachten wir ggfs. zuerst Pferde in ihrem natürlichen Umfeld. Dann nehmen wir ersten Kontakt zu dem passenden Pferd auf, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Danach werden wir zum Anliegen passende Übungen mit dem Pferd machen – je nach Übung, Lust und Wetterlage in der Halle, im Roundpen oder im Freien.

Nach dieser ‚Session’ nehmen wir uns noch kurz Zeit, die Erfahrungen und Eindrücke zu besprechen und zu überlegen, wie sich die gewonnenen Erkenntnisse bestmöglich in den Alltag integrieren lassen.

Dauer: ca. 1 - 1,5 Stunden (nach Bedarf)

Bei Bedarf kann auch direkt oder später ein persönliches Coaching angeschlossen werden.

Es kann interessant sein, das Training nach einiger Zeit zu wiederholen, um direkt zu sehen wie groß die Fortschritte sind, die in der Zwischenzeit gemacht wurden oder um weitere mögliche Schritte gemeinsam vorzubereiten.

 

 

Coaching mit Teams:

Je nach Anliegen können Teams von 4-12 Personen gecoacht werden.

Bei grösseren Gruppen arbeite ich im Team mit einer Kollegin/einem Kollegen, um eine optimale Betreuung und die Erfüllung  Ihrer Bedürfnisse zu ermöglichen.

Der Ablauf ist ähnlich. Wir führen ein Vorab-Interview mit dem Auftraggeber/Teamleader und jedem einzelnen Teilnehmer. Dann stimmen wir entsprechende Ziele für das Coaching ab.

Die Teilnehmer haben entweder per Telefon vorab oder im Training vorab die Möglichkeit in einem Interview zu erläutern, worum es für Sie geht, wo ihre Wünsche, Hoffnungen, Erwartungen für das Training liegen.

Dann geht es nach einer theoretischen Einführung in die Praxis.

Gemeinsam wird danach reflektiert und ein erster Alltagstransfer erarbeitet.
Gegebenfalls finden später Einzel-Nachcoachings zu den mit den Pferden erarbeiteten Themen statt, um die gefundenen Lösungen und Erkenntnisse noch zu erweitern, zu verknüpfen und bestmöglich in den zukünftigen Alltag zu integrieren.

WIYS-Kongress 2017 -  Toll war es!

Hier geht es zu weiteren Angeboten von Cheerhorn:

Cheerhorn Coaching

Tine Marquard
Schierhorner Allee 51e
21271 Hanstedt

0 41 87 - 32 17 98

 

tine@cheerhorn.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cheerhorn Coaching Stand 03.09.2017